Das interaktive Museum über Strom und Akkumulatoren
Das interaktive Museum über Strom und Akkumulatoren

öffnungszeiten

Geschlossen bis zum 19. Januar 2022 wegen Erneuerung der Dauerausstellung.

Wir sind ab dem 20. Januar 2022 wieder für Sie da.

öffnungszeiten

Geschlossen bis zum 19. Januar 2022 wegen Erneuerung der Dauerausstellung.

Wir sind ab dem 20. Januar 2022 wieder für Sie da.

CovidCheck System

 

Alle Besucher/innen ab 19 Jahren müssen ohne Ausname ein CovidCheck 2G-Zertifikat nachweisen.

Alle Besucher/innen zwischen 12 Jahren und 2 Monaten und 19 Jahren müssen ein CovidCheck 3G-Zertifikat vorlegen.

Besucher/innen unter 12 Jahren und 2 Monaten können das Museum ohne Zertifikat besuchen.

 

CovidCheck

 

 

 

 

 

CovidCheck System

Besucher/innen ab 19 Jahren müssen ohne Ausname ein CovidCheck 2G-Zertifikat nachweisen.

Besucher/innen zwischen 12 Jahren und 2 Monaten und 19 Jahren müssen ein CovidCheck 3G-Zertifikat vorlegen.

Besucher/innen unter 12 Jahren und 2 Monaten können das Museum ohne Zertifikat besuchen.

Henri Tudor

Mit seinem perfektionierten Blei-Akkumulator zählte Henri Tudor zu den Pionieren seiner Zeit im Bereich der elektrischen Energie-Speicherung. Durch seine Erfindung ermöglichte Tudor die elektrische Straßenbeleuchtung quer durch Europa – und widmete sich „nebenbei” noch der Modernisierung der Landwirtschaft und der Beförderungsmittel. Sein Akkumulator spielte eine tragende Rolle und gab zusätzliche Impulse zur Entwicklung der heutigen Technologie.

Henri Tudor

Mit seinem perfektionierten Blei-Akkumulator zählte Henri Tudor zu den Pionieren seiner Zeit im Bereich der elektrischen Energie-Speicherung. Durch seine Erfindung ermöglichte Tudor die elektrische Straßenbeleuchtung quer durch Europa – und widmete sich „nebenbei” noch der Modernisierung der Landwirtschaft und der Beförderungsmittel. Sein Akkumulator spielte eine tragende Rolle und gab zusätzliche Impulse zur Entwicklung der heutigen Technologie.

Faszinierend Elektrisierend

Entdecken sie anhand magnetisierender und elektrisierender Experimente die Geheimnisse physikalischer und chemischer Aspekte der Elektrizität.
Tauchen sie ein in das Ambiente des 19. Jahrhunderts, dessen Geschichte immer wieder in den Eckwinkeln und der spezifischen Geräuschkulisse des Museums versteckt ist.
Bleibt ihnen nach dieser Reise genügend Energie, können sie diese auf unserem Fahrrad-Stromaggregator in Elektrizität umwandeln.

Eintrittspreise

Erwachsene: 5€

Frei für: Kinder, Jugendliche unter 21 Jahren und Studenten (mit Studentenausweis).

Gruppenführungen auf Anmeldung (die Anzahl der Plätze ist abhängig von den zum Zeitpunkt geltenden sanitären Bestimmungen max. 9 Personen pr Gruppe): 75€

9 Rue Henri Tudor, 6582 Rosport-Mompach, Luxemburg