Freizeitaktivitäten

Die Aktivitäten sind für Kindertages-stätten, Ferienaktivitäten, Vereine, etc. ausgearbeitet. Es sollte jedoch ein Mindestalter von 8 Jahren für die Kinder berücksichtigt werden.

Schulen

• Grundschule (2. bis 4. Zyklus)

• Modularunterricht

• Sekundarunterricht

  (technischer und klassischer)

Museumsbesuche

Taschenlampen

 

Eine Taschenlampe aus einfachsten Alltagsmaterialien bauen? Klingt nach großem Erfindergeist! Tatsächlich lernen die Schüler, wie man mit banalsten Mitteln einen Stromkreis mit Schalter aufbauen kann, um eine funktionstüchtige Taschenlampe selber zu basteln.

ab 6 Jahren • ab Zyklus 3

Elektrizitäts-Forscher

 

Ob mit oder ohne Vorkenntnisse, bei dieser Variante für die mittleren Kinder kommen alle auf ihre Kosten. Die interaktive Ausstellung lässt die Teilnehmer in die Rolle der Erfinder aus der Zeit Henri Tudors schlüpfen und regt sie an, aktiv an der Museumsführung teilzunehmen.

Kleine Aufgaben und Fragen im altersgerechten Quiz sorgen dafür, dass der Funke überspringt.

Für Erwachsene

Für Kinder

Zielgruppen

Kniwwel-Workshops

Elektrizitäts-Lehrling

 

Mit dem Phänomen der Elektrizität kann man sich gar nicht früh genug auseinander setzen.

Deshalb bieten wir einen Rundgang an, der speziell auf die Bedürfnisse der ganz jungen Kinder zugeschnitten ist. Auf einer Reise in die Zeit von Henri Tudor lernen sie das Leben von damals näher kennen und können im interaktiven Museum die Experimente verschiedener großer Erfinder nachahmen, um der Magie der Elektrizität auf die Spur zu kommen. Ein altersgerechtes Quiz vertieft die neuen Eindrücke.

Leuchtende Slimie-Knete

 

Auch ohne Stromkreis kann man Licht erzeugen. Altersgerecht stellen die kleinen Tüftler im Dunkeln nachleuchtende Knete her. Und weil es so schön ist, wird das Experiment mit der eigenen Herstellung von kunterbuntem Slime abgerundet.

Erste physikalische und chemische Grundideen sowie neue haptische Erfahrungen werden vermittelt.

Solarblume

 

Durch den Bau der Solarblume bekommen die Kinder einen Einblick in die Funktionsweise von Solarzellen und die Bedeutung erneuerbarer Energien. Ein Motor wird über einen Stromkreis mit einer Solarzelle verbunden und bringt den Kopf der Blume mittels Sonnenenergie zum Rotieren.

Bürstenkäfer

 

Wer flitzt denn da so zappelig über den Boden? Ein Stromkreis mit Schalter, ein Motor mit Unwucht, und schon tanzt der Bürstenkäfer wild umher und putzt nebenbei noch die eine oder andere Ecke. In voller Vorfreude auf das Käferspektakel lernen die Schüler, einen funktionierenden Stromkreis aufzubauen und einen Motor so einzusetzen, dass er mit Vibrationen Bewegung erzeugt.

Owen – Henris Assistent

 

Jeder Erfinder braucht einen Assistenten. Wenn Henri Tudor vor lauter Tüftelei der Kopf qualmte, war der Roboter Owen stets zur Stelle, um mit seinem solarbetriebenen Ventilator für Abkühlung zu sorgen.

Die Schüler bauen ihre eigene Version von Owen, dem Erfinder-Assistenten. Richtig helfen wie zum Beispiel Pfiffikus Daniel Düsentrieb, kann Owen aber natürlich nur, wenn der Stromkreis mit Solarzelle, Schalter und Ventilator korrekt zusammengebaut wird.

Elektrizitäts-Erfinder

 

Die Elektrizität ist den Teilnehmern bereits ein Begriff und sie haben sich womöglich schon mit der Thematik ein wenig auseinandergesetzt?

Dann ist diese Tour genau die richtige, um tiefer in das Phänomen einzutauchen und auch lehrplanrelevante Themen aufzugreifen. Im dazugehörigen Quiz wird mittels kleiner Geschichten, Aufgaben und Fragen eine intensive Auseinandersetzung mit dem Inhalt der Ausstellung und den interaktiven Exponaten gefördert.

Tudor und der Strom

 

Diese Museumsführung ist dem Sekundarunterricht angepasst. Es wird ein intensiver Einblick in die gesamte Ausstellung gegeben. Während der Tour erfahren die Schüler viele Details aus dem Leben Henri Tudors, erhalten tiefergehende Einblicke in seine Arbeit und

führen viele der Experimente selber aus. Besonderes Augenmerk gilt der Elektrizität sowie der Entwicklung der Elektrizitätslehre seit ihrer Entdeckung.

ab 6 Jahren • ab Zyklus 2

ab 8 Jahren • ab Zyklus 3

ab 4 Jahren • ab Zyklus 1

ab 8 Jahren • ab Zyklus 3

ab 8 Jahren • ab Zyklus 3

ab 10 Jahren • ab Zyklus 4

ab 10 Jahren • ab Zyklus 4

Für den Sekundarunterricht

ab 12 Jahren

Führung buchen:

*

*

*

*

*

*

*

*

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Sendung war erfolgreich

*

*

*

*

*

*

*

*

*

*

*

*

*

*

*

*

Bitte wählen:

Führung:

Workshop:

* Rot markierte Felder bitte ausfüllen.